HAUS DER VIELFALT

HAUS DER VIELFALT

Restaurant Möbelhaus Hannover

Das neu konzipierte Restaurant bietet seinen Kunden alles, was das Schlemmer-Herz begehrt. Hier entdecken Sie eine außergewöhnliche, kulinarische Welt mit einer perfekten und hochwertigen Ausstattung sowie einem umfangreichen Sortiment an Küchenzubehör. In dieser Küche werden unzählige Küchenhelfer und geeignetes Zubehör zum Kochen eingesetzt. Wir bieten Kleininventar auch für Ihre Großküche und finden für jede Aufgabe die perfekte Lösung. Denn mit den Küchenhelfern aus unserem Programm wird Kochen zum einfachen Genuss! Vom Frühstück angefangen bietet Ihnen dieses Restaurants leckere Köstlichkeiten für jeden Geschmack, die ganz frisch vor aller Augen zubereitet werden. Hier genießen Sie die mit Phantasie und Liebe zum Detail zubereiteten Gerichte in einem besonders ansprechenden Ambiente. Wir kennen alle namhaften Markenhersteller und gerne beraten wir auch Sie bei der Planung, Einrichtung oder Ausstattung Ihres Projektes. Sprechen Sie mit uns.

Großküche, Stadthalle Bielefeld

Planungen und zuverlässige Umsetzung einer neuen, besonders energieeffizienten und zeitsparenden Großküche des Unternehmens Gastico in der Stadthalle Bielefeld. Die Vorproduktion der Garvorgänge ist ohne permanente Betreuung möglich.

Restaurant Amadé, Gütersloh

Mitten in Gütersloh und doch ländlich gelegen, wurde das traditionsreiche Restaurant „Michelswirt“ total saniert und erneuert. Unser Planungsteam war von Anfang an dabei, als der bekannte Gastronom Olaf Sieweke (vormals Stadthalle und Restaurant Sinfonie) und seine Partnerin Katja Siewke auf die Idee kamen aus dem Michelswert, Ihr Restaurant Amadé zu machen. Front Coocking im Saal von BOHNER Thekentechnik nach Maß von HEFA, Kaffeemaschinen von WMF und BONAMAT sorgen im Service für einen reibungslosen Ablauf. Spültechnik von HOBART und GRANULDISK in Verbindung mit Osmosetechnik von Falk sorgen für perfekte Hygiene bei Geschirr, Gläsern, Töpfen und Pfannen. Kühlzellen von VISSMANN, Kühltechnik von K&T und Lagerlogistik von HUPFER sorgen für höchstmögliche Platzausnutzung. Induktionstechnik bei der Lüftung, sorgt sparsam für ein angenehmes Klima in der Küche. Quarzstrahler am barrierefreien Ausgabepass, sorgen dafür, dass die Speisen selbst bei größeren Events, heiß auf den Tisch kommen. Herzstück der Küche, ist jedoch ein OPTIMAMEISTER von MKN mit modernster Koch- und Brattechnik der vor Ort fugenlos verschweißt wurde. Ein optimales Zusammenspiel von Gas- und Induktionstechnik, sowie Heißluftdämpfer von CONVOTHERM machen das Kochen zu einem besonderen Erlebnis und lässt die Herzen echter Kochprofis höher schlagen.

HAUS DER VIELFALT mit Kunstwerkstatt, Lemgo

Ein wegweisendes integratives Projekt ist das „Haus der Vielfalt“, das die Stiftung Eben-Ezer, eine Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung, in der Alten Hansestadt Lemgo realisiert. Mitten in der Stadt Lemgo liegt dieser barrierefreie Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderungen. Im Café Vielfalt arbeiten sechs Menschen mit Einschränkungen in Küche und Service sowie auch Klienten der Lebenshilfe. In der zweiten und dritten Etage des Vorderhauses liegen gemütliche, modern sanierte Wohnungen für ambulant betreute Menschen. Den reizvollen Rahmen bildet ein historisches, barrierefrei saniertes Gebäudeensemble. Im 300 Jahre alten Fachwerkhaus und im angrenzenden Saalbau befindet sich das Café Vielfalt. Der Saal und eine zur Kunstwerkstatt umgebaute Scheune eignen sich auch für Veranstaltungen kultureller und gesellschaftlicher Art. Ein stimmungsvoller Innenhof komplettiert das Ensemble aus drei Gebäuden. In der Kunstwerkstatt treffen sich Bewohner und Interessierte, um unter fachkundiger Anleitung zu malen, zu töpfern und mit vielfältigen Materialen ihre Ideen zu verwirklichen. Es handelt sich nicht um ein therapeutisches Angebot, sondern um die Möglichkeit, sich kreativ und künstlerisch zu erproben und zu entwickeln. Die Bilder, Masken, Skulpturen, aber auch Kunsthandwerk-Produkte sind in wechselnden Ausstellungen zu sehen. Wenn etwas verkauft wird, ist das für den Künstler eine besondere Bestätigung. Das „Haus der Vielfalt“ mit den drei Säulen Wohnen, integratives Café und Kunstwerkstatt zeigt in konzentrierter Form: Menschen mit Behinderungen gehören in die Mitte der Gesellschaft und tragen ihren Teil zur kulturellen und menschlichen Vielfalt bei.